Am Mittwoch, den 2. Oktober 2019 konnte an der Wohnanlage “Living@Manor” im neuen Schweinfurter Stadtteil Bellevue mit den am Bau beteiligten Handwerkern und Wohnungskäufern sowie den Vertretern der Stadt, das traditionelle Richtfest zur Fertigstellung des Rohbaus gefeiert werden.

Auf dem ehemaligen Gelände der amerikanischen Streitkräfte „Askren Manor“ entsteht auf einer Fläche von 280.000 m² der neue Stadtteil Bellevue mit unterschiedlichen Wohnformen. An der Anna-Weichsel-Straße errichtet die Bauprojekte Schweinfurt GmbH & Co. OHG, bestehend aus den beiden Schweinfurter Traditionsbauunternehmen Glöckle und Riedel Bau, das Wohnensemble „Living@Manor“ mit insgesamt 27 Eigentumswohnungen in drei Punkthäusern. In den Wohnungen sorgen überwiegend bodentiefe Fensterelemente für lichtdurchflutete Räume. Ausstattungsdetails wie bodengleiche Duschen mit Echtglasduschkabinen, 3-fach verglaste Fenster mit elektrischen Raffstores, Hebeschiebetüren im Wohnbereich zum Freisitz, Echtholzparkett und Fußbodenheizung schaffen eine angenehme Wohnatmosphäre. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon, eine Loggia oder eine Terrasse mit Gartenanteil. Die Penthouse-Wohnungen erhalten eine Dachterrasse. Die Häuser werden über einen Aufzug direkt mit der Tiefgarage verbunden, in der sich 40 PKW-Stellplätze befinden.

Das nächste Bauvorhaben der Bauprojekte Schweinfurt im neuen Stadtteil Bellevue wurde bereits auf dem gegenüberliegenden Grundstück an der Anna-Weichsel-Straße gestartet. Bei der Wohnanlage „Living@Askren“ entstehen 78 Eigentumswohnungen in vier Gebäuden.

Fotos:
– Den Richtspruch hielten Matthias Weitz / Werkpolier und Dietmar Ratzinger / Werkpolier.
– Gruppenbild (von links): Matthias Weitz / Werkpolier, Matthias Lambers / Riedel Bau, Sebastian Remelé / Oberbürgermeister, Stefanie Riedel, Carolin Glöckle, Klaus Glöckle, Roberto Nernosi / Sparkasse Schweinfurt und Dietmar Ratzinger / Werkpolier.
– Baustelle Living@Manor